Röteln

Du das Kind auf dem Bild sieht aber nicht so gut aus…. was hat es denn?

Das Kind auf dem Bild hat eine Röteln-Infektion. Röteln ist eine hoch ansteckende Viruserkrankung. Im Kindesalter verläuft eine Infektion meist ohne Komplikationen. Erkrankt jedoch eine schwangere Frau, kann das ungeborene Kind schwere Schäden erleiden. Bei Schwangeren kann es zu einer Röteln-Empryophatie kommen, was du hier auf dem Foto sehen kannst.

Oh nein, das arme Kind….

Ja, hierbei werden die Röteln-Viren von der Mutter an das ungeborene Kind übertragen. Infiziert sich das Kind, kann es zu schweren Schäden am Innenohr, Herz, Auge und seltener an anderen Organen wie Gehirn, Leber oder Milz kommen. Im schlimmsten Fall kann es sogar zu einer Früh- oder Totgeburt kommen.

Wie verläuft den so eine Infektion, wenn ich das jetzt bekommen würde?

Eine Infektion bei Kindern verläuft meist harmlos. Bis zu 50% aller infizierten Personen entwickeln keine Symptome, Mediziner bezeichnen dies als asymptomatischen Verlauf. Es breitet sich im Verlauf der Infektion der bekannte Hautausschlag über den ganzen Körper aus. Er beginnt meist im Gesicht. Der Ausschlag besteht aus kleinen, hellroten, leicht erhabenen Flecken, welche nur im seltenen Fall jucken. Nach 1-3 Tagen verschwindet der Ausschlag folgenlos. Begleigtsymptome können grippeähnliche Symptome wie leichtes Fieber, Husten und Schnupfen sein. In machen Fällen, kann sich auch eine Bindehautentzündung entwickeln.

Kann ich mich mit dem Virus auch nur durch die Flüssigkeit in den Bläschen infizieren wie bei den Windpocken?

Nein, Rötelviren werden durch Tröpfcheninfektion übertragen. Das bedeutet, man gibt die Viren beim Husten, Niesen oder Sprechen in die Luft ab. Diese wird dann von anderen Menschen aufgenommen und somit werden diese infiziert.

Kann ich mich denn davor schützen?

Du könntest dich impfen lassen. Die Röteln-Impfung kann man mit den Impfungen gegen Mumps und Masern kombinieren, das ist die sogenannte MMR-Impfung. Sie ist gut verträglich und wird in zwei Impfdosen verabreicht.

Ok, danke für die Informationen!

Veröffentlicht in Uncategorized.