Immunsystem

Das Immunsystem ist wie unsere eigene kleine Armee im Körper. Sie bekämpft die Bösewichte, die in unseren Körper eindringen wollen.

Schauen wir doch mal genauer nach, wie das abläuft!

Viren, Bakterien und Keime sind für unseren Körper wie eine Gruppe Bösewichte, die in unseren Körper eindringen wollen. Wichtig ist, dass Bösewichte immer ein besonderes Erkennungsmerkmal haben, sei es eine lange Nase oder eine Augenklappe wie bei Piraten.

Beim ersten Eindringen der Bösewichte in unseren Körper kennt die Körper Polizei die Eindringlinge noch nicht. Daher brauchen die Polizisten etwas länger, um festzustellen, dass wir den ungebetenen Besuch nicht da haben wollen. Bei einem zweiten Eindringen ist die Polizei schon besser vorbereitet. Denn für jeden vertriebenen Eindringling wird ein “Gedächtnispolizist” ausgebildet. Dieser erkennt den Eindringling direkt und kann ganz schnell Alarm schlagen. Somit startet er eine spezifische und schnelle Abwehrreaktion und kann die Eindringlinge schnell bezwingen.

Aber bedeutet das nicht, dass ich erst nach dem ersten Eindringen geschützt bin?

Genau Timmy, dass bedeutet es.
Wissenschaftler haben sich dieses Wissen zu nutzen gemacht und die Impfungen erfunden. Eine Impfung ist wie ein Schutz für deinen Körper vor den Eindringlingen. Bei der Impfung wird dir entweder ein ganz schwacher Angreifer (Lebendimpfung) oder ein toter Angreifer (Totimpfung) gespritzt. Diese haben zwar die bestimmten äußerlichen Merkmale der Angreifer, können dem Körper aber keinen Schaden mehr zufügen. Kommt es dann später zu einem tatsächlichen Angriff, sind die Polizisten in deinem Körper bereits vorbereitet und können den Angriff schnell abwehren.



Kann ich das mit allen Angreifern machen?

Leider kann man sich nicht gegen alle Angriffe schützen, aber gegen eine Vielzahl davon! Wenn du mehr herausfinden willst über die bösen Angreifer und vor welchen du dich schützen kannst, schau einfach auf den Reiter “Infektionskrankheiten” nach.

Ich fühl mich nicht ganz wohl bei dem Gedanken Angreifer in meinen Körper zu schicken. Können die mich nicht krank machen?

Impfstoffe werden gründlich geprüft, wie gründlich genau kannst du dir unter dem Reiter “Impfstoff” nachlesen. Aber ja, du hast recht. Ganz ungefährlich ist das natürlich nie. Es kann dazu kommen, dass auch wenn der Angreifer stark geschwächt ist, er ein kleinen Schaden anrichten kann. Es kann zum Beispiel vor kommen, dass da wo der Arzt die Nadel eingestochen hat sich eine Rötung entwickelt und die kann auch etwas weh tun. Aber alle Nebenwirkungen verschwinden nach ein paar Tagen, als wäre nie was gewesen. Das Einzige, was zurückbleibt ist, deine starke Armee die nur darauf wartet den Kampf mit Viren, Bakterien und Keimen aufzunehmen.

Könnte ich nicht auch direkt “Gedächtnispolizisten” aufnehmen?

Du stellst wirklich gute Fragen Timmy! Ja, es ist möglich, deinem Körper die Option zu geben, gegen die Angreifer direkt die passende Waffe zu geben.

Da gibt es nur einen Haken an der Sache. Dadurch, dass man keine Gedächtnispolizisten spitzen kann, sondern nur die passenden Waffen gegen die angreife, vergessen deine Polizisten irgendwann, wie die Angreifer zu den Waffen ausgesehen haben. Das bedeutet, wenn ein akuter Angriff stattfindet und du deinen Körper helfen willst, kannst du ihm Waffen gegen die Angreifer schicken. Das nennt man dann eine “aktiv Impfung”. Aber das ist nur, wenn es akut ist, eine dauerhafte Lösung ist das nicht.